Atlanta - Los Angeles - Fiji    Zu den Bildern

2 Tage werden nach unserer Rueckreise aus Cuba noch in

Cancun/ Mexiko (15./16.12.12) verschluckt und dann ist es soweit, wir verlassen endlich den amerikanischen Kontinent.

 

Bereits frueh, um etwaige Schwierigkeiten zu vermeiden, finden wir uns auf dem Flughafen Cancun ein und tatsaechlich, da sind sie, die Schwierigkeiten...

 

Da wir dachten nur Transfer ueber Atlanta & LA nach Fiji zu sein, haben wir die Efta (aehnlich einem Visum) fuer Amerika nicht beantragt und der Computer, an dem wir "schnell noch" beantragen, registrieren und bezahlen setzt uns die naechsten 72 Stunden auf Warteliste!

 

Das kann ja wohl nicht wahr sein, ohne diese Genehmigung lassen sie uns nicht fliegen!

 

Und waehrend wir schon die so langsam die ersten Gedanken, "was ist wenn" geistig formen, kommt sie dann: Genehmigung erteilt und los kanns gehen...!

Uff, das war knapp!

 

Der weitere Flug ueber Atlanta nach Los Angeles klappt gut, dann der naechste Schocker:

 

Flug LA nach Nadi/ Fiji gecancelled !

 

Vor dem Schalter schon eine riesige Menschenschlange und keiner weiss was...!

Dann die Nachricht: ueber Fiji ist der Cyclon Evan gefegt und Schaeden am Flughafen lassen einen Flug heute nicht mehr zu.

 

Umstaendlich genung, doch hoffentlich hats die Leute auf Fiji nicht zu sehr erwischt und:

zum Glueck kommen wir zu spaet! Einen Cyclon braucht wirklich kein Mensch!!!

 

Die Reisegesellschaft druckt uns Boardingpaesse fuer den naechsten Tag aus und bietet uns an, zum "Sonderpreis" in keinem Geringeren als dem "Hilton Los Angeles" zu uebernachten.

 

Och, na ja, eigentlich doch ganz ok...na und

Los Angeles (18.12.12) wollten wir eigentlich schon immer sehen!

 

So beziehen wir also das Hilton und damit das allerbeste Bett unserer gesamten Reise!!!

Dieses darf deutlich hervorgehoben werden- ein Himmel auf Erden!

 

Den naechsten Tag dann natuerlich Sightseeing LA!

Wow, Santa Monica, Venice Beach, Beverly Hills, Hollywood, u.a. finden wir echt beeindruckend und ein bischen Widererwarten finden wir LA klasse!

 

Trotzdem trennen wir uns diesmal gerne vom Hilton und der Stadt und sind heilfroh, dass wir einen Sitzplatz im dann doch nochmal 3 Stunden verspaeteten Flug nach Nadi/ Fiji am naechsten Abend bekommen.

 

Die naechsten 11 Stunden soll es ueber die internationake Zeitgrenze nach Fiji gehen !

 

Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar