London 11.10.-15.10.2017

Zum Abschluß unserer Oktoberdeutschlandreise fliegen wir alle zusammen nach London!

 

Das ist ein besonderes Fest...die Family fliegt nach London!!!

 

Zwar müsssen wir auf unseren "Italiener" (Micha arbeitet grad in Italien!) noch bis zum Wochenende warten aber wir machen schon mal die "Vorhut"!!!

Appartement haben wir schon im Juni gebucht, alle haben sich Urlaub genommen, Ryanair fliegt zum Glück noch von Nürnberg...alles also bestens,- es geht los!!!

 

11.10.2017

 

Schön übernächtigt erreichen wir den Stansted Flughafen von dem ein Shuttlebus uns direkt in die Stadt bringt. Unser erster Eindruck sind die schönen Gebäude von Kings Cross und St. Pancras. Hier suchen wir erst mal das Gleis 9 3/4, Harry Potters Schulweg und werden natürlich fündig :-))) !

Unser Ziel ist der Russell Square mit einem Traumappartement für 6 Personen, das wir jederzeit wieder buchen würden.

Kaum eingecheckt gehts auch schon los (wir haben doch keine Zeit! :-))) , London erobern!

Londonfan und unsere persönliche Reiseführerin Petra weiß schon genau was uns gefallen wird. Danke für deine tollen Ideen und die dadurch einfache Besichtigung dieser schönen Stadt!

 

Zu Fuß besuchen wir das nahe gelegene Britische Museum, Covent Garden und Trafalgar Square mit Piccadilly Circus.

Allein für das Museum könnte man schon Tage investieren, ist es doch eins der größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen der Welt. Sehr eindrucksvoll ist bereits das Kuppeldach des Eingangsbereich, die Besucherhallen nicht weniger! Etwa 8 Millionen Objekte beschreiben die gesamte Kulturgeschichte der Menschheit von ihrer Entstehung bis zur heutigen Zeit! Eintritt übrigens kostenfrei!

 

Den Covent Garden Market muß man ebenfalls gesehen haben! Die Markthallen laden heutzutage zum Shoppen aller Art ein, besonders zu erwähnen sei der schöne Künstlermarkt in den Gängen der Halle.

 

Hier in der Gegend muß man aufpassen nicht zu stürzen, da es soviel zu sehen und zu bestaunen gibt, angefangen von den Häuserfassaden, dem Verkehr oder den Leuten!

Schließlich landen wir schon des Abends am Piccadilly Circus bzw. Trafalgar Square, der gutbewacht von seinen eindrucksvollen Löwen ein Platz zum Treffen ist und als eigentlicher Mittelpunkt Londons gilt. Hier treffen wichtige Straßen aller Richtungen zusammen, was man natürlich auch am Verkehr merkt :-) !

Unsere Wege trennen sich hier! Während die eine Family gemütlich mit dem Taxi nachhause fährt, erwandert sich die andere noch Chinatown, Soho und den Weg nachhause!!!

 

12.10.2017

 

Nach einem Luxusfrühstück zuhause gehts mit dem Hop on/ Hop Off Bus zum Sightseeing!

Ein Wort zum Bus! Sicherlich schön, mit historischen Flüsterer im Ohr gut belüftet und hoch über der Straße tolle Aussichten zu haben! Allerdings waren die Wartezeiten beim Umsteigen an den verschiedenen Linien doch sehr lang und zeitraubend was die Underground sicherlich auch interessant macht!!! Gut sind die zusätzlich angebotenen Preispakete (Bootfahrten/ Eintrittspreise zu verschiedensten Sehenswürdigkeiten), die wirklich viel Geld sparen!

 

Auf jeden Fall geniessen wir die Busfahrt bei schönstem Wetter und besichtigen die

Westminster Abbey, Krönungsstätte aller Monarchen von England aber auch Beisetzungsstätte vieler Berühmtheiten! Von außen wie von innen beeindruckt das historische Gebäude mit seinen kunstvollen verschiedenen Kapellen.

 

Direkt ums Eck liegen hier das House of Parliament und der berühmte "Big Ben", der gerade eingerüstet wird und angeblich für die nächsten 4 Jahre verstummen wird!

Seit September 2012 heißt der Turm offiziell übrigens "Elizabeth Tower" zu Ehren des

60. Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. !

 

Hier gehen wir an Bord und fahren die Themse bis zur Towerbridge.

Die Promenaden zu beiden Seiten sind ein visueller Genuss!

Der Tower thront mächtig am Uferrand, den Eingang über das Traitors Gate, das Tor der Verräter, nehmen wir diesmal nicht ! Wir gehen zu Fuß;-) !

Übers Traitor Gate wurden früher Gefangene bzw. Staatsfeinde per Flußweg in das Gefängnis des Towers gebracht. Als Gefängnis diente er von 1101-1941!

Kaum ein anderes Gebäude hatte so viele Bestimmungen wie der Tower.

Neben ursprünglicher Residenz (1078-1533) war er Gefängnis/ Hinrichtungsort (1101-1941), Ausstellungsgebäude/ Museum (ab 1600), Menagerie (1235-1835), Münzprägestelle (1279-1812), militärische Anlage (seit 1078) etc....

Noch heute ist er der Verwahrungsort der Kronjuwelen, die z.Zt. auch wirklich zu besichtigen sind und uns in ein Ahhh und Ohhh versetzen. Gewaltige Smaragde und Diamanten zieren die königlichen Wertgegenstände! Echter Prunk!!!

 

Nach Besichtigung der ältesten Kirche der Innenstadt gegenüber des Towers von London führt uns unser Weg an der St. Paul Cathedral vorbei Richtung Heimat!

Abendessen? Heute mal ganz englisch...nämlich im indischen Restaurant :-))) !

 

13.10.2017

 

Auf unserem Weg zum schönen und absolut besuchenswerten Naturkundemuseum gibts erstmal Rock`n Roll im ersten Hardrock Cafe der Welt ! Wir flanieren die Piccadilly Road entlang, vorbei am bekannten Ritz Hotel zu den Beatles, den Rolling Stones & Co im Hard Rock Cafe. Des späteren Nachmittags stürmen wir noch das Harrods Kaufhaus!

So schnell können unsere Männer gar nicht schauen sind wir auch schon aus dem Bus draußen, als wir das Harrodsgebäude erblicken obwohl 5 Minuten vorher noch jeder zum Einschlafen müde war :-)))!

 

Hier trennen sich mal wieder die Interessenswege...die Einen gehen an der Eudorastation ein gemütliches Bier trinken, die anderen ziehen weiter zur Oxfordstreet, um die allerbesten buntleuchtendsten Weihnachtspullis zu shoppen!

 

Abends geben wir uns dann im englisch Pub gegenüber des Appartements die Ehre als Micha hungrig und vor allem durstig :-) endlich in London eintrifft und unseren bisherigen Reiseerlebnissen lauscht.

 

14.10.2017

 

Der Morgen gehört dem London Dungeon., ein Gruselkabinett, das mithilfe von mehr als 20 Schauspieler in verschiedensten dunklen, skurrilen Räumen die blutige Geschichte der letzten 1000 Jahre Englands erzählt. Hier dürfen natürlich Jack the Ripper, der große Brand und die Pest Londons oder Sweeney Todd nicht fehlen!

 

Mittags erlaufen wir uns im aller Gemütlichkeit den Queenswalk der vom Dungeon aus Richtung Tower geht. Das London Eye, die Tate Kunstgalerie, der Bourough Market und das älteste Pub Londons samt seiner Straßenkünstler gehören dazu.

 

Passend zum heutigen Tag machen wir abends noch eine "Jack the Ripper Tour! mit einem "One Man Show Professor" , der uns zu 9 von 11 Tatorten des Rippers führt, durch Gassen und Gegenden in Whitechapel, die wir nie entlang laufen würden!

 

Ein echt passender Abschluß eines wunderschönen Tages in London!

 

15.10.2017

 

Was noch fehlt?

 

Na, der Buckingham Palace! Hier sind wir verabredet...nämlich mit der monatlich nur einmal vorkommenden Spezialzeremonie des besonderen Wachwechsels der Garde- Kavallerie mit Dudelsack und Co...!

Über eine Stunde marschieren die musizierenden Orchester und Soldaten in den Buckingham Palace rein und auch wieder raus, umgeben von richtig vielen Touristen!!!

Hier ist die offizielle Residenz der englischen Monarchen und dient ebenso als Ort für Staatsanlässe sprich Besuchen, Ordensverleihungen, Ritterschlägen etc.!

 

Eigentlich darf man das gar nicht so sagen aber fast schöner oder zumindest definitiv spaßiger ist der Greenpark drumherum in seinem herbstlichen Kleid inclusive Laubschlacht!

Hier finden sich auch viele Hörnchen oder Alexandersittiche ein, die sichs hier gemütlich machen!

 

Rein in die London Underground, die älteste U-bahn der Welt seit 1863 !

 

Letztes unsere Ziele ist Camden Town, früheres Szeneviertel und heutiger Touristenmagnet mit großen Märkten, Galerien und interessanten Leuten. Hier gibts für uns alle nochmal echt englisches Frühstück mit einem Pale Ale (engl. Bier) bevor wir uns von London und Andreas verabschieden ! Der bleibt nämlich noch ein bisschen länger und wir fliegen schon mal vor, wieder in Richtung Heimat!

 

Fazit: :-)))

 

Mit Euch allen möchte man echt gerne reisen...

wie siehts aus mit Rom im schönen Italien im Oktober 2018 ?????

 

Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar