Putuo Shan 25.03.-26.03.2017

Endlich mal wieder ein Ausflug mit unseren chinesischen Freunden und noch keiner war in Putuo Shan, der kleinen vorgelagerten Insel vor Ningbo! Putuo Shan gilt hier als heilige Insel.

Hierher kommen neben allen möglichen Pilgern eigentlich diejenigen, die Kinderwunsch haben. Zunächst erbittet man den Kindersegen bei der "Heiligen Guanyin" * am Xifang Tempel und wenn`s dann geklappt hat, fährt man noch 3x auf die Insel zum Danken bei derselbigen. Entsprechend viel los ist natürlich und noch haben wir (mal wieder) Glück, -Nebensaison und trotzdem gut was los.

Kinderwunsch gibts ja das ganze Jahr!!!

Wer jetzt denkt, bei uns ist es nun soweit....weit gefehlt...wir sind nur neugierig und wollen Strand :-) ! Da sind wir uns mit der ganzen Gruppe einig, so dass wir nach Besichtigung 2er Tempel Natur und Gegend genießen. Trotz Anreise mit dem Auto und kurzer Überfahrt mit der Fähre sind wir schon relativ spät dran so dass die Wanderung von 7 km zum Hotel im Nordwesten der Insel durch eine Busfahrt ersetzt wird!

Wir haben bereits eingecheckt als die 50 köpfige Pilgergruppe lautstark eintrifft, die am nächsten Morgen um 4.30 Uhr unser Wecker sein wird :-)...!

 

Glücklicherweise finden wir einen extra Room zum Dinieren und unter unserem provisorischem Tisch wartet schon das Mahjong Set auf uns, das uns einen vergnüglichen Abend beschert. Mahjong, eine Art chinesisches Domino macht echt Spaß, das sollten wir öfters spielen...!

 

Am nächsten Morgen gehts nach einem Besuch des hiesigen Tempels und der Wanfo Pagode mit der Seilbahn auf den höchsten Punkt der Insel, dem Foding Hill Scenic Spot.

Die Aussicht ist schön und kurz denn nun wird gewandert...treppab in Richtung Strand bei der Immortal Well (unsterbliche Quelle) vorbei und bereits natürlich wieder in Richtung Fähre!

 

Wir glauben , das eigentliche Highlight für alle ist der 1000 Step Beach, zur Zeit ein menschenleerer Strand der mit Sonnentemperatur im bereits warmen Sand zum Barfußlaufen einlädt (wie schön) und für einen tiefen Atem sorgt sobald man die Wassertemperatur antestet!!!

 

Na ja , fragt man unserer Chinesenfreunde wird das Highlight sicherlich das Abendessen in Ningbo gewesen sein,- Chillifrosch mit Zuckermais!!! Gaaaanz besonderes Essen!!!

 

Nun haben wir es gesehen, Putuo Shan, und ein echt schönes Wochenende mit unseren Freunden verbracht. Die Insel ist schön und soll von nun an den Pilgern gehören, uns sieht sie wohl nicht mehr ;-) !

 

 

*Guānyīn ist die chinesische Variante des Bodhisattva Avalokiteshvara.

Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar