Moganshan 01.10.-05.10.2015

Nun sind wir "Advanced"! Moghanshan, die Zweite und dazu gleich 5 Tage Erforschung unseres Lieblingsbambuswaldes! Das Wetter paßt ausgezeichnet, die Unterkunft die Dongwu Villa ist ein ruhiger Traum zentral mit wundervollem Ausblick und Terasse.

Jawoll, so läßt sichs gut aushalten :-).

Den üblichen Verkehrsstau auf Moghanshans Sträßchen lassen wir aussen vor,

- solle im Stau stehen wer& wielange er will, wir sind bereits vor dem ganzen Verkehr an den Midautumn Festtagen gereist und flüchten bereits wieder vor dem Menschenansturm aus dem Zentrum raus!

 

In Yu Village, ganz vom Berg herabgestiegen, finden wir eine zu fotografierende Wanderkarte, die uns den Weg weisen wird und das Beste an Karte ist, das wir bisher finden konnten. Los gehts mit individuellen Variationen des Weges durch Teeplantagen und Reisfelder, einen kleinen Stausee ,dem Laoling Reservoir und einem beeindruckenden Anstieg zur Erklimmung einer Bambuswaldbergspitze, was sich als aussichtslos herausstellt (-uff!) und als "prima Übung" anerkannt werden darf!!!

Laoling Gu Dao, Ling Keng, Ya Dan Wu sind unsere Stationen durch Berg und Tal bis zum "Naked Retreat Center", der von mir schon immer als evtl. als Seminarziel ausgespäht werden wollte ! Natürlich ist die Zeit fortgeschritten und zum Glück können wir uns einen privaten Taxifahrer nach oben besorgen!

Highlight des Tages: die große grüne Schlang mit blau/roten Spots; der Fast Brotzeitplatz aufm Berg zwischen Teeplantagen in der untergehenden Sonne, schöne grüne Pflanzen und das Taxi nachhause!

 

Beidseitig möchte der Bambusberg diesmal besucht werden und deshalb geht die 2. Runde in die andere Richtung, die Tempelrunde oder mal wieder ihre Variation davon! Shi Men Ka, Yang Wu Keng, Fei Jia Yuan, Xiantan village und Shan Li Ren Jia lernen wir kennen , bevor wir in nicht erwarteter kürzester Zeit diesen ultrasteilen Waldaufgang hinauf klettern!

Was gestern die Übung war brauchen wir heute :-)! Alle Wege führen nach oben...!

 

Und nachdem wir bei unserem ersten Besuch zumindest getrockneten Bambus, die Spezialität hier, als Gericht kennenlernt haben, bekommen wir diesmal ausgiebige Livevorstellungen der Bambusverarbeitung überall in den Dörfern! Vom Baum zum Besen könnte der Filmtitel sein :-) !!

 

Definitiv gibt es hier noch so viele wundervolle Wanderwege, die nicht unbedingt vom Berg aus gestartet werden wollen....wir kommen wieder, einfach ein cooles Gebiet mit viel Entdeckungspotential!

 

 

Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar