Hangzhou Teemuseum 10.06.2018

Es ist Ausflugtag mit unseren chinesischen Freunden Tao, Alvin und Jakob!

 

Natürlich klar, dass das Kulinarische definitiv wieder im Vordergrund stehen wird. Um zunächst das Kulturelle zu befriedigen begeben wir uns erst einmal in die Teefelder rund um den Westlake. Dort besichtigen wir das Chinese National Teemuseums.

Neben Historischem an Teegeschichte (Tea classics of Lu Yu ! Wer kennt sie nicht !?) , Teepöten, Teesorten, den größten Teegeschenken, Teekuchen etc. verstecken wir uns auch ein wenig in den Teefeldern und nehmen an einer kleinen Teezeremonie teil.

Das macht immer wieder Spaß und ist hier auch nicht zu aufdringlich was den Versuch des anschliesenden Teeverkaufs angeht. Manchmal schreckt einen eine Teezeremonie mit dem Gedanken an chinesische Verkaufsstrategien schon im Vorfeld ab :-) !

 

Der Nachmittag gehört der Austellung der besten Werke der Absolventen der

Art Universität in Hangzhou. Zeitgenössische Kunst lässt grüßen!

Interessant , was es alles so zu entdecken gibt!

 

Damit wir auch jaaaa nicht verhungern an diesem schönen Tag, darf natürlich das phantastische Lunch in ebenso schönem, moskitoreichen, phantastischen Restaurantgarten nicht unerwähnt bleiben und abends geniessen wir die besondere kulinarische Spezialitat in ebenso historischen Ambiente.

"Spezial Gesundheitssuppe" und "Selbstgegärtes süßes Dessert", definitiv nach dem Motto

"sieht sch...aus, schmeckt aber gut",- wirklich etwas Besonderes!

 

Ein sehr schöner Tag mit vielen verschiedenen Eindrücken!

 

Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar