Kurzurlaub in Dalian (Tomb Sweeping Day) 31.03.-03.04.2017

Warum auch immer....Dalian scheint nicht das Reiseziel zum Tomb Sweeping Day! Der Flug ist günstig und Urlaubsbekannte vom letzten Jahr haben wir auch noch in dieser Stadt, die in der Nähe der nordkoreanischen Grenze und am Zipfel einer Halbinsel liegt und somit von Meer umgeben ist.

 

Wir erfahren in diesen Tagen chinesische Gastfreundschaft erster Klasse und so lassen es sich Youwei& Cero auch nicht nehmen uns trotz nächtlicher Ankunft am Flughafen abzuholen. Die erste Nacht ist bereits eine Lange, da es viel zu plaudern gibt, schließlich hat man sich lange nicht gesehen.

 

Sightseeing Dalian und unsere einzigen alleinigen Minuten sind ein Morgenspaziergang zur russischen "Touristenstrasse" mit entsprechenden Importwaren aus Russland.

Der Nachmittag gehört den Stränden Dalians, als bekanntester der Golden Beach und die Fishermens Wharf, die bis auf die chinesischen Fischerboote wirklich irgendwo im Westen sein könnte. Sogar einen Nachbau des alten Bremer Leuchtturms gibts hier.

Das Meer ist klar und schön , das Wetter bestens, bis zu 20 Grad. Schließlich sind wir immer noch ziemlich nördlich.

 

Showeinlage sind für uns die ganzen Fischer, die ihren Fang einbringen und endlich wissen wir auch wo der Seetang herkommt. In Massen schaukeln die Fischerboote die grünbraunen Pflanzen zum Hafen wo es in rauhen Mengen auf die Lastwägen verladen wird. Muscheln werden hier noch per Hand in der Waschtrommel gewaschen.

 

Natürlich haben die Freunde unserer Freunde Besuch, alle kommen aus der inneren Mongolei. Wir kommen bei unserer Autotour in den Genuss innermongolischer Heavy Metal Musik und bestem essen in dem entsprechenden Harley Davidson Restaurant !

Mal das etwas andere Sightseeing!

Zwar düsen wir den ganzen Tag mit dem Auto durch die Gegend (der Chinese läuft nicht gerne!) aber wir haben viel Spaß dabei!

 

Da sich die "Laoweis" (die Ausländer, das sind wir!) Seafood wünschen (schließlich sind wir am Meer!) gehen wir gemeinsam am Markt shoppen und abends wird aufgekocht und bestes German Imported Weihenstephaner Bier getrunken.

Wieder eine lange Nacht und so schwänzen wir unser Hotel und schlafen am Boden bei Freunden :-) !

 

Von dort gehts am nächsten Tag gleich weiter Richtung Lüshun (früher Port Arthur), einem Ort mit Militärgeschichte hauptsächlich russisch/ japanischer Expansionsbestrebungen.

Nach dem russisch- japanischen Krieg (1904/05) war diese Nordostküste Chinas für die nächste 40 Jahre unter japanischer Kolonialherrschaft. Ein Kriegsmuseum sowie die "phallisch" anmutendende japanische Pagode auf dem Baiwang Shan und der russischen Kriegsfriedhof erinnern daran.

Vom Baiwan Shan (Shan= Berg) gibts neben einem Kriegsmuseum eine wunderbare Rundumsicht um diesen strategisch wichtigen Hafen.

Gerade als wir dort sind verdunkelt sich der Himmel gewaltig , irgendwo brennt es schon seit den Morgenstunden und Hubschrauber versuchen Löschungen vorzunehmen. Imposant!!!

Zu guter Letzt geht es noch an die Laotie Shanxi Klippe wo sich das gelbe Meer und der Golf von Bohai treffen was durch die verschiedene Wasserfärbung als Linie klar erkennbar ist. Laotie bedeutet übrigens in Nordchina bester Freund.

 

Dieser Abend wird kurz da wir alle ganz schön erledigt sind. Youwei& Cero bewirten uns in ihrem Appartement und wir dürfen den Klängen der Gitarrenprofis lauschen!

 

Letzter Tag in Dalian und der eigentliche Feiertag! Es zeichnet sich schon ab, dass heute auch der Hauptverkehrtag ist und so beschließen wir nach Besuch des bekannt und beliebten

Fujia- Zhuang Strandes  das Autofahren so weit wie möglich einzustellen und unsere Zeit nur noch den Stränden zu widmen.

 

Zum Abschlussessen treffen wir nochmal alle Freunde in unserem Harleyrestaurant und dann gehts auch schon wieder los zum Flughafen!

 

Wir haben beschlossen zusammen nach Nordkorea zu fahren und uns auf alle Fälle wieder zu sehen! Mal sehen, was daraus wird!!!

Selten haben wir uns so wohl zu Gast gefühlt!!!

 

 

 

Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar