Fazit aus unseren persoenlichen Erlebnissen und Erfahrungen

Chile ( 25 Tage Aufenthalt )

Positives:

Bequeme, saubere, schnelle Busse auf vielen geteerten Strassen

Gute Organisation und Puenktlichkeit ( die " Preussen " Suedamerikas )

Hoher Standard

Freundliche, hilfsbereite Menschen, easy going

Sehr saubere Toiletten

BRD-freundlich ( im Sueden gibts Kuchen )

Trampen moeglich, man kommt jederzeit nach Hause

Sehr sicheres Reisen moeglich ( kaum Kriminalitaet )

Collectivos als geniale Erfindung: Sammeltaxis mit festen Routen zu billigen Preisen

Viel Graffitis

Studenten sehr aktiv ( Streik...)

Bier verhaeltnismaessig billig, Zigaretten mit Mentholkugel im Filter ( bei Bedarf zerdruecken, noch nie vorher gesehen )

Negatives:

Unglaublich viel Mayonaise ( Completos ) und dementsprechend viel dicke Kinder ( sogar in der Werbung )

Preise wie in Europa

Neutral:

Ueberall 80er Jahre Musik

Schroffes karges Land und Berge

La proxima vez, das naechste Mal....

- den hoechsten Berg Suedamerikas in der Naehe Santiagos besuchen

Argentinien ( 34 Tage Aufenthalt )

Positives:

Spektakulaere Sehenswuerdigkeiten ( Iguazu, Perito Moreno.... )

Gastfreundliche, kommunikative Menschen

Trampen moeglich

Schicke Leute, edel gekleidet und hoeflich im Benehmen

Gutes, bequemes Busfahren

Sicheres Reisen

Sehr saubere Toiletten

Gutes Bier ( Quilmes Stout mmmmhhhh )

Asado und Parilla ( Gegrilltes ) als Lebensqualitaet

Tango und viele Musiker

Negatives:

Im Sueden viele Schotterpisten

Teures Busfahren

Unendliche Weiten ( ewige Busfahrten )

Neutral:

80er Jahre Musik

La proxima vez, das naechste Mal....

- Nordwestargentinien besuchen, Jujuy, Cordoba, Mendoza

 

 

Paraguay ( 18 Tage Aufenthalt )

Positives:

Kaum Tourismus und unbeachtet vom Rest der Welt

Viele indigene Staemme

Billig zu bereisendes Land

Abenteuer noch moeglich ( Aquidaban, Pantanal )

Zunaechst sehr zurueckhaltende, doch dann sehr freundliche, hilfsbereite Menschen

Genuegsame, gelassene Menschen

Negativ:

Heisses Land ( im Sommer meist ueber 40 Grad ), Chaco 60% des Landes, eigentlich unbewohnbar, aber von Mennoniten ( deutschsprachig oder plattdeutsch ) bewohnbar gemacht

Naturschauspiele schwer erreichbar

Schlechte Qualitaet der Busse

Trampen nicht moeglich

Neutral:

Guarani als sehr bildhafte Landessprache

La proxima vez, das naechste Mal....

- Mehr Zeit im Chaco verbringen

- Nochmal mit viel Sprit ins Pantanal und den Rio negro, verde, blanco hochfahren

 

Bolivien ( 60 Tage Aufenthalt )

Positives:

Land der Superlativen ( hoechste Stadt, hoechste See, hoechste Hauptstadt der Welt )

Unglaublich schoenes, abwechslungsreiches Land mit grossen Hoehenunterschieden ( Achtung: Hoehenkrankheit )

Traditionsbewusst, viele Trachten

Sehr billig zu bereisendes Land

Viel Kunsthandwerk

Toller Karneval ( Oruro )

Teilweise sehr freundliche, hilfsbereite Menschen

Negativ:

Viele gleichgueltige Leute ( besonders im Osten )

Schlechte Strassen und viele Pisten

Die Fahrzeuge sind eine Katastrophe ( mehr bleiben stehen als das sie gehen )

Viele unzuverlaessige Tourunternehmer ( Vorsicht! bei der Auswahl )

Grosse Arm-Reich Schere

Staendig Reis und Chicken

Neutral:

Viele einfache Leute

Kokapflanze als staendiges Thema und Lebenselexier

Toiletten von gut bis sehr schlecht

La proxima vez, das naechste Mal....

- in den Dschungel Rurrenabaque

- den Huyana Potosi bei gutem Wetter besteigen

Peru ( 52 Tage Aufenthalt )

Positives:

Landschaftlich sehr vielfaeltiges Land

Staendiger Geruch von Zitronengras beim Wandern

 

Billige Unterkuenfte

Ueberall Salsamusik (Bankfilialen, Supermaerkte)

Bestes Essen bisher in Suedamerika, abwechslungsreich

Gute Transportmoeglichkeiten und Strassen

Sehr nette Leute

Negatives:

Inkahype ( "Peru ist nicht nur Machu Picchu", Zitat Guide am Titicacasee)

Massentourismus Suedperu

Alle Angaben zu Busreisezeiten sind einfach falsch!

Neutral:

Viel Schamanismus, Heilkraeuter und andere Substanzen

In Reisebussen muss sich angeschnallt werden

La proxima vez, das naechste Mal...

- Mehr Hochland, Ayacucho, Huancavellica (Pachamancastudien!)

- Nordperu, Cayamarca, Chiclayo (Sipan), Huacabamba, Jaen

- Nationalparks Dschungel Nauta

- Huaraz Umgebung und 32km Wanderung nach Chavin

Ecuador ( 38 Tage Aufenthalt )

Positives:

Sehr abwechslungsreiches Land auf kleinem Raum!
Viele Projekte in Doerfern, viel Ecotourismus
Man bekommt hier noch einiges fuer den Dollar, Kleingeld ist wichtig!

Ein super Streckennetz, kaum Wartezeiten bei den Bussen

Billige Buspreise (1h/ 1$)

Negatives:

Hier werden keine 2 $ Scheine genommen ;-)

Die ultralangsamsten Dienstleister in Suedamerika

Neutrales:

Viele gute Autos (hoechstes pro Kopf Aufkommen in Suedamerika??), weniger gute Busse (keine Camas, wahrscheinlich wg. den kurzen Strecken)

Die Muellwaegen kuendigen sich jeden Tag mit netter Musik an

La proxima vez, das naechste Mal...

- Dschungel bei Tena und Lago Agrio

- Nordpazifikkueste San Lorenzo (Musikfest im Januar)

Galapagos ( 10 Tage Aufenthalt )

Positives:

Phantastische einzigartige Natur- und Tierwelt!
Sehr verantwortungsvolle Guides!
Man kann nicht "kein Tier" treffen!
Die Tiere sind nicht scheu und lassen sich nicht stoeren!
Negatives:
Leider sooo teuer!

Neutrales:
Unbedingt eine mehrtaegige Bootstour machen, dabei gibts viel mehr zu erleben, als bei Tagestouren (hier "fressen" die langen Anfahrten viel Zeit!)
Als Jubilaeumsreise mindestens einmal im Leben unbedingt zu empfehlen

La proxima vez, das naechste Mal...
- jederzeit wieder gerne mit Galaven als Veranstalter
- am besten 14 Tagestour
- Besuch der entfernten Inseln Darwin und Wolf

Kolumbien ( 45 Tage Aufenhalt )

Positives:

Die Leute sind sehr gastfreundlich und gespraechsfreudig!

Die Luft brummt vor Salsamusik!

Land der leckeren Mais/ Kaesekringel :-))

Sehr viele Feste

Negatives:

Wasser ist im Verhaeltnis echt teuer!

Der oeffentliche Transport ist teuer, die Kleinbusse ueberfuellt mit wenig Platz,-hurra!

Neutrales:

Bei Busfahrpreisen wird gehandelt...

Das Land der Wassertueten! 5l in Tueten sind preisgleich mit 350 ml Plastikflasche

Grosse Praesenz von Polizei und Militaer

Hier ist alles "a la Orden" (ganz zu ihren Diensten)

Die Leute betiteln sich mit "Mami" und "Papi" (ebenso sehr junge Leute)

 La proxima Vez, das naechste Mal...

-Cali waehrend des Salsafestivals ( Weihnachtswoche )

-Medellin

-Ciudad Perdida

-Capurgana und Sapzurro

Panama ( 17 Tage Aufenthalt )

Positives:

Die Leute sind supernett!

Essen und Kleidung sind sehr billig und es gibt alles ! Auch zum Teil zollfrei!

(alle Boote der Welt kommen hier durch!)

Die Post ist wieder bezahlbar! Paeckchen schicken, juhu!

Negatives:

Sehr viele dicke Leute,

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

- Darién

- Karneval in Ocu

- Coiba

Costa Rica ( 16 Tage Aufenthalt )

Positives:

Irrsinnig schoene Natur

Kurze Fahrtdistanzen

Negatives:

Hohe Lebenshaltungskosten

Neutrales:

Es regnet in die Busse bei geschlossenen Fenstern :-)

Wir haben keine Einheimischen / Ticos naeher kennengelernt

La proxima Vez, das naechste Mal...

- Osa (immer wieder)

- Tortugabay

Nicaragua ( 24 Tage Aufenthalt )

Positives:

Sehr freundliche, hilfsbereite Leute

Superbilliges Reisen

Einige laendertypische Ess-Spezialitaeten (Vigurón)

Negatives:

Nicaraguensen sprechen "anders" spanisch (ggseitige grosse Verstaendnisprobleme)

Uralte Busse

Viele bettelnde Kids

Neutrales:

Einige Ueber- (zu teuerer "Highstyle") und Unterentwicklungsgebiete (ausbaufaehige tolle Angebote) fuer Touristen

La proxima Vez, das naechste Mal...

- die ganze Karibikseite (Bluefield & Co )

El Salvador ( 6 Tage Aufenthalt )

Positives:

Billiger Transport per Bus

Lebenshaltungskosten preisguenstig 

Bisher schmackhaftestes Essenangebot der ganzen Reise 

Negatives:

Unterkuenfte verhaeltnismaessig teuer

Neutrales:

Fuer uns das Paraguay Mittelamerikas (wenig Touri Infrasruktur, Leute eher zurueckhaltend, dann superfreundlich)

La proxima Vez, das naechste Mal...

- wahrscheinlich sieht uns El Salvador nicht mehr



Honduras ( 7 Tage Aufenthalt )

Positives:

Wahrscheinlich billigstes Tauchparadies der Welt?!

Copan als wirklich sehenswerte Mayastaette

Negatives:

Wir waren zu kurz hier, um eine wirkliche Aussage uebers Land treffen zu koennen.

Viele erwachsene Maenner quatschen dich schraeg von der Seite an...- Uuuuahhh!

Neutrales:

Mit Abstand das groesste Waffenaufgebot ueberall (vom Shop zum Buspassagier)

La proxima Vez, das naechste Mal...

- Seekuehe an der Karibikkueste suchen

- immer wieder Utila zum Tauchen



Guatemala ( 18 Tage )

Positives:

Wirklich abwechslungsreiche Landschaft, Seen, Vulkane, Berge

Viel indigene Kultur

Viel Mayakultur

Billig zu bereisen by Publictransport ("Chickenbusse")

Gute touristische Infrastruktur

Gutes gesundes Essen

Negatives:

Durch gute touristische Infrastruktur hohe Touripreise fuer Transport und Unterkunft, jedoch qualitativ gut.

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

- vom Lago Atitlan das Hochland erschliessen

Mexiko

Positives:

Im Osten auf jeden Fall sehr fortschrittlich, super Infrastruktur

( Strassen, Supermaerkte etc.)!

Viele und tolle Cynoten, Suesswasserhoehlen 

Phantastische Meer & weisse Sandstraende (No.1 aller Straende)

Negatives:

Super touristische Mayaruinen, jedoch schoen gelegen

(wir ziehen kulturell Honduras & Guatemala vor)

Neutrales:

Auf Einheimische sind wir nicht soviel getroffen, die Polizei hat uns bei haeufigen Kontrollen freundlich behandelt ( wir haben auch anderes gehoert!)

La proxima Vez, das naechste Mal...

- schoener Strandurlaub in Mexiko, Naehe Tulum



Kuba

Positives:

Viel Salsamusik live an allen Ecken 

Freundlich, hilfsbereite Leute

Kuba laesst sich mit oeffentlichen Verkehrsmitteln gut bereisen, besser als gedacht!

Casa Particulares (Moeglichkeiten zu wohnen& zu essen) sehr zu empfehlen!

Die alten Amikutschen/ Autos von 1950+ sind ein toller Hingucker!

Negatives:

In keinem anderen (auch armen) Land sind wir mehr angeschnort worden, das verdirbt ein wenig die Laune, selbst wenn die Umstaende verstaendlich sind

(Santiago insbesonders!).

Der Unterschied Arm (Cubaner)/ Reich (Touristen) macht nicht gluecklich!

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

- unsere Lieblingsfamilie besuchen :-)



USA

Positives:

Hoher Standard in Allem

Unglaublich viel visuelle Abwechslung/ Viele Sights

Negatives:

Selbst als Transitland verlangt USA ein Entrygebuehr EFTA! Nicht vergessen per Mail vorher zu erledigen, sonst ist Einreise nicht moeglich!

Teurer Standard!

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

- das weiss keiner!

Fiji

Positives:

Multikultimischkultur (Fijis, Inder, Australier, Europaer& sonstige!)

Gute Transportmoeglichkeiten per Bus& Schiff

Super Tauchspot fuer Haitauchen (8 von 9 Arten sind in Fiji)

Fijis Haarpracht!

Negatives:

Grosse Resortkultur, wenig individuelle Budgetunterkuenfte

Gehobenes Preisniveau

Erkunden der Kultur meist nur per Touriveranstaltung moeglich!

Neutrales:

Alle Inseln waren wegen Cyclon Evan geschlossen!

La proxima Vez, das naechste Mal...

- wahrscheinlich nicht!

Neuseeland

Positives:

Angenehme Menschenkontakte

Die Natur ist umsonst, super abwechslungsreich& einzigartig!

NZ riecht gut!

Selbst die Grossstaedte sind angenehm! Auckland, Wellington Christchurch

Negatives:

Uebrnachtungen in Hotels sind unbezahlbar auf Dauer!

Aehnlich wie Fiji...liest du Maori, wirds 3 stellig! Kaeufliche Kulturvorstellungen!

Die Sonne brennt wirklich ultra heisssss!

Neutrales:

Empfehlung: auf jeden Fall mit dem Auto bereisen (Campervan etc.)

Kultur: = Ostkueste Nordinsel

Natur& Landschaft: = Suedinsel

In NZ muss man Angeln und Bootfahren, evtl. auch Jagen gehen und man benoetigt einen roten Toyota 4 wheels drive Pick up! :-)

La proxima Vez, das naechste Mal...

- der einzige Platz unserer Weltreise bisher, an dem wir uns zu Leben vorstellen koennten! (Tun wir noch nicht, Deutschland ist auch schoen!)

Australien

Positives:

Sydney hat schoene Gebauede und ein abwechslunsreiches Stadtbild!

Verrueckte Tierarten in der Grossstadt (Papageien, Ibisse)!

Oper& Museen sind toll!

Negatives:

Der Preis zum Belaufen der Harbour Bridge ist leider definitiv zu teuer! > 260 Aus$

Neutrales:

Wir hatten zuwenig Zeit!

La proxima Vez, das naechste Mal...

- gerne wieder!

Indonesien

Positives:

Negatives:

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

Malaysia

Positives:

Negatives:

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

Thailand

Positives:

Negatives:

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

Kambodscha

Positives:

Negatives:

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...

Laos

Positives:

Negatives:

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...



Myanmar

Positives:

Negatives:

Neutrales:

La proxima Vez, das naechste Mal...



Von China nach Deutschland

Coming soon !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Klar